Gewächshaus


Gewächshaus


Hühner

Ökologie

Wir produzieren nach ökologischen Prinzipien. Unsere Rosen wachsen ausschließlich unter normalem Sonnenlicht ohne künstliche Lichtgabe. Auch sind unsere Gewächshäuser mittlerweile nicht mehr künstlich beheizt, was letztlich eine kürzere Saison bedeutet, allerdings auch ein bedeutender Schritt in der Energiebilanz darstellt da wir deutlich mehr Sauerstoff produzieren als CO2 ausstoßen.

Die Bewässerung und Düngung geschieht bedarfsgerecht und automatisiert. Die Pflanzen stehen auf Grundbeeten im gewachsenen Boden und dort wo schon mal Rosen gestanden haben in Containern. Ein Unkrautbesatz wird toleriert und rein mechanisch eingedämmt. Hierbei unterstützen freilaufende Hühner, die durch Fraß und Scharren das Beikraut dezimieren.

In der Unterglaskultur werden die auftretenden Pilzerkrankungen, hier sei hauptsächlich der „Mehltau“ genannt, durch eine stundenweise eingesetzte, unschädliche Schwefelverdampfung in die Umgebungsluft behandelt. Tierische Schädlinge wie Läuse oder Spinnmilben werden bei Auftreten mit den zugelassenen Mitteln, die überwiegend natürlich sind und allesamt auch für die Obst- und Gemüseproduktion Zulassungen besitzen, eingedämmt.

In der Winterzeit ruhen unsere Rosen, sie werden zurückgeschnitten und es wird alles für die neue Saison vorbereitet.

<< zurück

Besuchen Sie uns in Drensteinfurt
Tipps & Tricks Kontakt & Anfahrt Home Datenschutz Impressum Home